Teppichgalerie Zomorrodi

Heinrich-Heine-Allee 33

40213 Düsseldorf

 

Öffnungszeiten:

Montag-Samstag: 10.00 - 19.00 Uhr

Telefon: 0211 / 82 82 882
E-Mail: teppiche@aol.com
Film ansehen

Suche:  start

Ghaschgai: Ghaschgai ist ein Nomadenstamm der südwestiranischen Fars-Region Die Teppiche werden auf horizontalen Webstühlen geknüpft. Im Laufe der Arbeit nehmen die Knüpferinnen dann auf dem bereits fertigen Teil des Teppichs Platz. Die Teppiche haben eine typisch rotbraune Grundfarbe. Das Muster wird nach dem Gedächtnis geknüpft; es besteht häufig aus einem Medaillon in der Mitte, das an den vier Ecken wiederholt wird. Zu den Motiven gehören stilisierte Menschengestalten, Vierbeiner, Vögel, Bäume und Blumen Sterne, Löwen, Kamele, etc.. Die sich häufig wiederholenden Motive sind nie gleich, sie unterscheiden sich erheblich in der Farbgestaltung. Selten ist die Anordnung der Symbole symmetrisch. . Auch die einzelnen Elemente in den Bordüren wechseln sich in unterschiedlichen Farben ab. Ghaschghai-Teppiche bestehen häufig aus einem Sechseck oder diamantenförmigem Medaillon innerhalb eines größeren Medaillons, von dem aus vier hakenförmige Muster laufen.